ÖBB testen E-Scooter-Parkzonen an Bahnhöfen

Die ÖBB testen nun E-Scooter-Parkzonen an den Bahnhöfen Wien und Villach. Für Vorteilscard KundInnen sind die ersten drei E-Scooter Fahrten mit TIER gratis. Und - TIER E-Scooter kann direkt in der ÖBB App wegfinder gebucht werden. Im Bild: ÖBB Personenverkehr-Vorständin Michaela Huber. Foto: © ÖBB / Marek Knopp

Die ÖBB testen nun E-Scooter-Parkzonen an den Bahnhöfen Wien und Villach. Für Vorteilscard KundInnen sind die ersten drei E-Scooter Fahrten mit TIER gratis. Und – TIER E-Scooter kann direkt in der ÖBB App wegfinder gebucht werden. Im Bild: ÖBB Personenverkehr-Vorständin Michaela Huber. Foto: © ÖBB / Marek Knopp

Mit den ersten E-Scooter Parkzonen in Wien am Hauptbahnhof und am Hauptbahnhof Villach starten die ÖBB und TIER ihre Zusammenarbeit, um die Anreise zum und die Abreise vom Bahnhof weiter zu vereinfachen. „Die Kooperation ist der nächste Schritt um die letzte Meile zwischen Wohnort und Bahnhof für unsere Fahrgäste noch attraktiver zu gestalten.“, betont Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG.

Die Parkzonen direkt neben dem Bahnhof schaffen Übersichtlichkeit und garantieren den KundInnen das leichte Auffinden der E-Scooter. Damit die Einbindung in die täglichen Wege noch bequemer wird, kann über die wegfinder App, ein Angebot der ÖBB, die gesamte Streckenplanung sowie auch die zugehörige Buchung und Bezahlung von Fahrscheinen verschiedenster Verkehrsmittel, und eben auch E-Scootern, abgewickelt werden.

TIER wird neuer Partner im Letzte-Meile-Angebot der ÖBB

Die wegfinder App verstärkt ihr Angebot im Bereich Mikromobilität und ermöglicht, dass die E-Scooter des Anbieters TIER direkt in der App gebucht werden können. Erst kürzlich hat TIER sein Angebot in Innsbruck, Klagenfurt, Villach, Linz, Wien und Wels weiter ausgebaut – die neue In-App-Buchung über wegfinder ist nun ein weiterer Pluspunkt in Sachen Service.

ÖBB KundInnen profitieren von dieser Kooperation

Zu den vielen Vorteilen der Vorteilscard kommt nun noch ein weiterer hinzu. Damit sich Vorteilscard-BesitzerInnen selbst davon überzeugen können, wie einfach das Mieten von E-Scootern über den wegfinder sein kann, schenken die ÖBB und TIER NutzerInnen die ersten drei Fahrten bis Ende Juli 2020. NutzerInnen, die noch keine Vorteilscard besitzen, bekommen ebenfalls bis Ende Juli 2020 die erste Fahrt geschenkt. Die maximale Fahrtdauer pro Fahrt beträgt 15 Minuten. Der Vertrag über die Nutzung der E-Scooter kommt ausschließlich mit TIER zustande.

Quelle: ÖBB

Und noch mehr über die ÖBB lesen Sie – wie immer – bei uns bitte hier;

ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 477 Millionen Fahrgäste und 105 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2019 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von über zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit 41.904 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge sorgen dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

www.oebb.at

 

 

Tagged as:

comments are closed.