SCHENK / DAS BUCH

9783222150470-schenk-das-buch-11264Leidenschaft bestimmt seinen Beruf. Egal, ob Otto Schenk an der New Yorker Met inszeniert oder als Alleinunterhalter, Theaterdirektor und beeindruckender Menschendarsteller am Werk ist – er überzeugt durch seine einzigartige künstlerische Vielseitigkeit. Otti, wie ihn alle liebevoll nennen, erlebt als Opernregisseur eine Weltkarriere, er ist aber auch ein unerreichter Meister in der hohen Kunst des Blödelns. Otto Schenk und Michael Horowitz, seit mehr als 40 Jahren befreundet, zeigen in diesem intimen Lebensbild den „Menschenfresser“, der sein Publikum liebt, und jene privaten Momente des Lebens, die ihn berühren, glücklich und nachdenklich machen. Zuvor noch nie veröffentlichte Fotos präsentieren den großen Unterhalter Österreichs – und einen abseits der Bühne nachdenklichen Melancholiker.

Otto Schenk, geboren am 12. Juni 1930 in Wien, erhielt als Regisseur und Schauspieler Engagements in aller Welt. Er war von 1988 bis 1997 Direktor des Theaters in der Josefstadt und zählt zu den populärsten österreichischen Schauspielern in Film, Fernsehen und Theater.

Michael Horowitz ist Fotograf, Journalist, Schriftsteller und Verleger. Der Autor von Biografien  u. a. über Helmut Qualtinger und Leonard Bernstein, ist seit vielen Jahren eng mit Otto Schenk befreundet.

Das oepb meint dazu:

Otto Schenk wurde im Juni 2020 90 Jahre „jung“, muss man hier schon sagen, denn der Charme, der Geist und der Witz dieses letzten Komikers einer großen österreichischen Nachkriegsgeneration hielt den Otti zeitlebens aktiv und liebenswert. Seit gut 40 Jahren sind Schenk und Buch-Autor Michael Horowitz befreundet. Ein herrlicher „Dialog“ also, diese vier Jahrzehnte – und darüber hinaus das ganze Leben des vielseitigen Künstlers Schenk – in Wort und Bild festzuhalten und somit für die Nachwelt dauerhaft zu bewahren.

In dem neuen Buch plaudern die beiden über Hunde, menschliche Schwächen, über das Zuhausesein, über den Lebensmenschen, über die Blitzlichter des Glücks und noch vieles andere mehr. Das Druckwerk ist eine Hommage an einen Otto Schenk, wie ihn viele auf der Bühne oder im Fernsehen bereits gesehen und erlebt haben. Ebenso gibt es natürlich auch den Privatmenschen, mit der Liebe zu seiner Frau und zum Haus am Irrsee.

Zahllose Fotografien aus dem privaten Familienalbum werden gezeigt und vermitteln dadurch Persönliches.Fotos von Freunden und Wegbegleitern findet man ebenso darin. Und selbst wenn viele davon leider bereits verstorben sind, so bleiben sie doch nicht nur durch ihre Filme oder Theateraufführungen lebhaft und in Erinnerung, denn auch dem „Otti“ sind seine Weggefährten wichtig und unvergessen.

Das Cover zeigt übrigens „Eine Schlammpackung im Schnitzlerischen Refugium“

Absolute Leseempfehlung, denn Herrn Horowitz ist mit dieser Biographie erneut ein wunderbares Werk und Almanach gelungen.

SCHENK / DAS BUCH
Ein intimes Lebensbild
240 Seiten, Hardcover
Format: 20,5 x 26 cm
Erschienen bei Molden
 
www.styriabooks.at/molden
 
ISBN 978-3-222-15047-0
zum Preis von € 35,00
 
Direkt zu bestellen bitte hier;
 

 

 

Tagged as:

comments are closed.